Pillig ist Mitglied der Verbandsgemeinde Maifeld Herzlich willkommen ,   ich   freue   mich   sehr,   dass   Sie   die   offizielle   Internetseite   der   Orts - gemeinde    Pillig    besuchen.    Erfahren    Sie    hier    mehr    über    das charmante   Dorf   auf   dem   Maifeld,   wo   sich   bereits   die   Römer   wohl fühlten.   Wandern   Sie   von   Seite   zu   Seite   unsere   Homepage   und lernen   Sie   Pillig   von   „Neues   aus   Pillig“   über   „Gewerbe“,   „Tourismus“ bis hin zum „Verein s leben“ kennen. Ich    hoffe,    dass    unsere    Internetseite    Sie    dazu    inspiriert    unser wunderschön   gelegenes   Dorf,   nahe   der   Burg   Pyrmont,   der   Burg Eltz und des Elzbach Wasserfalls, einmal zu besuchen. Bis demnächst bei uns in Pillig. Ihr Horst Klee Ortsbürgermeister
Aktueller Veranstaltungstermin: 07.-08.07.18 Feuerwehrfest                    Vorankündigungen
Aktuelle Gemeinde-Informationen Mit Hochgeschwindigkeit ins Internet am 07.06.2018 wurde ein öffentlicher und kostenloser WLAN-Hotspot freigeschaltet.  Das Einloggen ist sehr einfach gehalten: Der Benutzer wählt die WLAN Einstellung Wifi4rlp, akzeptiert die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und schon geht es los.
© Gemeinde Pillig 2016   

Kontakt

Gemeinde Pillig Ortsbürgermeister Horst Klee Keltenstrasse 19 56753 Pillig 02605 - 960427 buergermeister@gemeinde-pillig.de http://www.gemeinde-pillig.de                  Letzte Aktualisierung: 17.06.2018
Besucherzaehler
Neues aus Pillig
Mit Hochgeschwindigkeit ins Internet Im   Beisein   von   Ortsbürgermeister   Horst   Klee   wurde   durch Herrn     Axel     Richter,     Mitarbeiter     der     Firma     „The     Cloud Networks   Germany   GmbH“,   am   07.06.2018   ein   öffentlicher WLAN-Hotspot   freigeschaltet.   Kostenloses   Surfen   ist   somit am Dorfplatz in Pillig möglich. Mit   dieser   Maßnahme,   gefördert   durch   das   Land   Rheinland- Pfalz   und   unterstützt   durch   die   Verbandsgemeinde   Maifeld, soll der Dorfplatz attraktiver gemacht werden. Das   Einloggen   ist   sehr   einfach   gehalten:   Der   Benutzer   wählt die   WLAN   Einstellung   Wifi4rlp,   akzeptiert   die   Allgemeinen Geschäftsbedingungen und schon geht es los. Mit   einer   Geschwindigkeit   von   bis   zu   100   Mbit/s   kann   man nun     im     Internet     surfen     und     u.     a.     die     Internetseite, www.gemeinde-pillig.de, der Ortsgemeinde Pillig besuchen. Dank   einer   großen   Reichweite   besteht   auch   die   Möglichkeit zur   Nutzung   des   Internets   in   den   Räumlichkeiten   innerhalb und oberhalb des Feuerwehrgerätehauses. . Horst Klee Ortsbürgermeister                    Juni 2018
Fest der älteren Menschen      -Vorankündigung- Auch   2018   führt   die   Ortsgemeinde   Pillig   ein   Fest   der   älteren Menschen durch. Geplant   ist   für   den   21.07.2018    ein   Ausflug   in   die   Vulkaneifel, zur historischen Wassermühle nach Birgel. Folgender Ablauf ist angedacht: Abfahrt    am   21.07.2018,   um   13:00    Uhr    in   Pillig.   Treffen   am Dorfplatz. 14:00 Uhr Ankunft in Birgel. Von    14:00    Uhr    bis    ca.    15:00    Uhr    Kaffee    und    Kuchen    im Restaurant der Wassermühle. Ab   15:00   Uhr   bis   16:30   Uhr   Führung   durch   die   Wassermühle (Auch für unsere gehbehinderte Mitmenschen geeignet) Ca. 17:00 Uhr Rückfahrt nach Pillig, Gaststätte Pilliger Hof Ab   17:00   Uhr   gemeinsames   Abendessen   in   der   Gaststätte Pilliger Hof Die Einladungen erfolgen zeitgerecht. Horst Klee Ortsbürgermeister OG Pillig.                    März 2018
Fotos: Privat
Pilliger Frauen spenden für krebskranke Kinder Im   Rahmen   des   diesjährigen   Vatertagesfests   wurde   Kaffee und   Kuchen,   in   der   Gaststätte   „Pilliger   Hof“,   zu   Gunsten   der Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e. V. verkauft. Die   Initiatoren   der   Spendenaktion   Hiltrud   Sesterhenn,   Inge Frießem,   Christine   Rühle   und   Edeltraud   Adams   motivierten im Vorfeld Helfer für Kuchen-, Kaffee- und Geldspenden. Der   „Pilliger   Hof“   stellte   den   engagierten   Damen   kostenfrei einen   Verkaufsstand    im    Hof    der    Gaststätte    zur   Verfügung und   so   konnten   sie   am   Abend   den   Ausverkauf   von   Kaffee und Kuchen vermelden. 570,-    Euro    konnten    als    Reinerlös    zu    Gunsten    des    guten Zweckes überwiesen werden. Ein   herzliches   „Dankeschön“   an   die   Ausrichter,   an   alle   Sach- oder    Geldspender,    welche    die    Aktion    unterstützt    haben, sowie   an   die   Familie   Laubenthal   für   die   Bereitstellung   der Räumlichkeiten.                     Mai 2018
Foto:Privat. v.li.n.re: Hiltrud Sesterhenn, Inge Frießem, Christine Rühle, Edeltraud Adams
Foto:Privat