Pillig ist Mitglied der Verbandsgemeinde Maifeld Herzlich willkommen ,   ich   freue   mich   sehr,   dass   Sie   die   offizielle   Internetseite   der   Orts - gemeinde    Pillig    besuchen.    Erfahren    Sie    hier    mehr    über    das charmante   Dorf   auf   dem   Maifeld,   wo   sich   bereits   die   Römer   wohl fühlten.   Wandern   Sie   von   Seite   zu   Seite   unsere   Homepage   und lernen   Sie   Pillig   von   „Neues   aus   Pillig“   über   „Gewerbe“,   „Tourismus“ bis hin zum „Verein s leben“ kennen. Ich    hoffe,    dass    unsere    Internetseite    Sie    dazu    inspiriert    unser wunderschön   gelegenes   Dorf,   nahe   der   Burg   Pyrmont,   der   Burg Eltz und des Elzbach Wasserfalls, einmal zu besuchen. Bis demnächst bei uns in Pillig. Ihr Horst Klee Ortsbürgermeister
Aktueller Veranstaltungstermin: 06.- 07.07.19 Feuerwehrfest Vorankündigungen
Aktuelle Gemeinde-Informationen Geschwindigkeitsbegrenzung Mit der Bitte um Beachtung Im Bereich der „Hauptstraße“ (L110) von der Einfahrt in die Straße „Im Mühlborn“ bis zur Einfahrt in die Straße „Pyrmonter Straße“ gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 30 Km/h, in beide Fahrtrichtungen,. Horst Klee, Ortsbürgermeister 
© Gemeinde Pillig 2016   

Kontakt

Gemeinde Pillig Ortsbürgermeister Horst Klee Keltenstrasse 19 56753 Pillig 02605 - 960427 buergermeister@gemeinde-pillig.de http://www.gemeinde-pillig.de                  Letzte Aktualisierung: 16.06.2019
Besucherzaehler
Neues aus Pillig
Garten, Pflanzen und Insekten... Neugierig         beschäftigten         sich         37         Kinder         der Kindertagesstätte   Löwenzahn   in   Pillig   mit   dem   Thema:   „Der Garten und seine Tierwelt“. Fleißig   wurden   von   Kindern,   Erziehern,   Eltern   und   einer   Oma die    Beete    im    Garten    mit    neuen    Pflanzen    und    Samen gestaltet.   Jeder   konnte   seine   Stärken   einbringen,   sei   es   mit Muskelkraft    zum    Spaten,    oder    mit    Fachwissen    für    den besten    Standort    der    Pflanzen.    Die    Blumen    sollen    Bienen, Hummeln und Schmetterlinge anlocken. Hoch-   und   Hängebeete   bepflanzten   die   Kinder   mit   Obst   und Gemüse und pflegten diese gewissenhaft. Während     des     Projektes     begegneten     wir     Feuerwanzen, Engerlingen,   Raupen   und   Regen-würmern.   Wir   erforschten die Insekten und fanden heraus, was sie fressen. Seit   ein   paar   Tagen   fühlt   sich   ein   Raupenzoo   sichtlich   wohl. Die     Kinder     beobachten,     wie     die     Raupen     jeden     Tag einbisschen   größer   werden.   Bald   können   draußen   bestimmt schöne Schmetterlinge frei gelassen werden. Ende    Mai    begrüßten    wir    die    Eltern    zu    einer    Mutter-    und Vatertagsüberraschung   auf   dem   bunten   Außengelände   der Kita.   Gemeinsam konnte ein Geschenk gebastelt und im Anschluss mit nach Hause genommen werden. Fröhlich, bei guten Gesprächen und   angenehmen Temperaturen konnten viele Leckereien vom Fingerfoodbuffet probiert werden. Kinder und Erzieher freuen sich auf viele   sonnige Stunden in ihrem Garten und runden das Gartenprojekt mit der Waldwoche der Sonnenblumenkinder Anfang Juni ab.                     Juni 2019
 Foto; Privat
Warnschilder „Spielende Kinder“ für die Ortsgemeinde Pillig In der letzten Jahreshauptversammlung der „Alten Herren Pillig“ hatten die anwesenden Mitglieder beschlossen, der Ortsgemeinde Pillig einen Geldbetrag zum Erwerb von zwei Warnschildern „Spielende Kinder“ zu spenden. Die Schilder sollen innerhalb der Ortsgemeinde aufgestellt werden und die Autofahrer zur Einhaltung der Geschwindigkeits- begrenzung und zur Rücksichtnahme anhalten. Der Vorsitzende Ferdinand Sesterhenn und der Geschäfts- führer Kurt Fuhrmann der „Alten Herren“ konnten somit Ortsbürgermeister Horst Klee zwei dieser Schilder übergeben. Leider wurde bereits eins dieser Warnschilder, Ortsausgang Richtung Möntenich gestohlen.                           Juni 2019
 Foto; Privat
Spende für Elterninitiative krebskranker Kinder Koblenz e. V. Nach    dem    großen    Erfolg    der    Spendenaktion    2018    hatten Inge     Frießem,     Hiltrud     Sesterhenn,     Christine     Rühle     und Edeltraud Adams   erneut   die   Idee   im   Rahmen   des Vatertages in     Pillig     eine    Wohltätigkeitsveranstaltung     durchzuführen. Angespornt   von    dem    guten    Spendenergebnis   von    500    reifte   bei   den   Damen   schnell   wieder   der   Gedanke   die   Aktion zu   Gunsten   der   Elterninitiative   krebskranker   Kinder   Koblenz e. V. (https://eikkk.de/) 2019 zu wiederholen. Per      Mitteilungsblatt      und      Flugblätter     wurde      bei      den Einwohner    von    Pillig    für    eine    Kuchenspende    geworben. Durch     den     Aufruf     konnte     so     dankenswerterweise     ein reichhaltiges    Kuchenbuffet    zusammengestellt    und    erste Geldspenden eingesammelt werden. Für    die    Inhaber    der    Gaststätte    „Pilliger    Hof“,    Yvonne    und Ottmar     Laubenthal,     war     es     eine     Selbstverständlichkeit erneut     Räumlichkeiten     und     logistische     Mitteln     für     den Verkauf   von   Kaffee   und   Kuchen   für   die   engagierten   Damen zur Verfügung zu stellen. So   konnte   am   Vatertag   dem   30.05.2019   im   „Pilliger   Hof“   am Ende    des   Tages    ein    Erlös   von    grandiosen    1070    €    an    Ria Rühle   für   die   Elterninitiative   krebskranker   Kinder   Koblenz   e.V. überreicht werden.    Ein ganz großer Dank gilt den zahlreichen Kuchenspender, Yvonne und Ottmar Laubenthal vom „Pilliger Hof“ und natürlich an Inge Frießem,    Hiltrud Sesterhenn, Christine Rühle und Edeltraud Adams, sowie an alle Gäste für dieses stolze Spendenergebnis.                           Juni 2019
 Foto; Privat