© Gemeinde Pillig 2016-2021

Sitzungen

Am Mittwoch, 03.03.2021, fand um 19:00 Uhr, im Gasthaus „Pilliger Hof“ in Pillig eine Sitzung des Ortsgemeinderates Pillig mit folgender Tagesordnung statt: Öffentlicher Teil: 1. Einwohnerfragestunde Es wurden keine Fragen gestellt 2. Errichtung einer Einbahnstraßenregelung in der Straße „Im Mühlborn“ für den Bereich Einfahrt aus Richtung Roes bis Keltenstraße Beschluss: Das Gremium beschließt, keine Einbahnregelung zu beantragen. 3. Zustimmung zur 31. Änderung des Flächennutzungsplanes der Verbandsgemeinde Maifeld – Darstellung eines Sondergebietes „Einzelhandel“ in der Stadt Polch Beschluss: Das Gremium stimmt der 31. Änderung des Flächennutzungsplanes derVerbandsgemeinde Maifeld zu. 4. Widmung eines Teilbereiches der Ritterstraße Gemarkung Pillig, Flur 6, Nr. 46 und Nr. 47 sowie „Im Mühlborn“, Flur 17. Nr. 33 Beschluss: Das Gremium beschließt die Erschließungsanlagen „Ritterstraße“, Gemarkung Pillig, Flur 6. Nr. 46 (teilweise), Nr. 47 und „Im Mühlborn“, Flur 17, Nr. 33 gemäß § 36LstrG vom 01.08.1977 (GVBL. S. 274) in der zurzeit gültigen Fassung als Gemeindestraßezu widmen. 5. Annahme sowie Einwerbung von Spenden / Sponsoringleistungen Beschluss: Das Gremium beschließt die Annahme der im Sachverhalt aufgeführten Spende. 6. Übertragung von Haushaltsmitteln gemäß § 17 GemHVO in das Haushaltsjahr 2021 Beschluss: Das Gremium beschließt die geplante Übertragung der Aufwandsansätze sowie der Auszahlungsansätze des ordentlichen Finanzhaushalts und der Investitionstätigkeit sowieder Ermächtigung der Investitionskredite entsprechend der beiliegenden Auflistung. 7. Haushaltsplan 2021 und Erlass der Haushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2021 Beschluss: Das Gremium beschließt die Annahme des Haushaltsplanes 2021 sowie denErlass der Haushaltssatzung für das Jahr 2021 mit festgelegten Änderungen. 8. Mitteilung und Beantwortung von evtl. schriftlichen Anfragen- Sachstand Neubaugebiet Mühlborn III, 2. Bauabschnitt- Sachstand SportplatzI Im Anschluss an den öffentlichen Teil fand ein nicht öffentlicher Teil statt. Ortsgemeinde Pillig HORST KLEE Ortsbürgermeister

Einwohnerfragestunde

Im Rahmen der Sitzung des Ortsgemeinderates Pillig, findet unter Tagesordnungspunkt 1) eine Einwohnerfragestunde statt. Die Einwohnerfrage stunde soll allen Einwohnern des Gemeindegebietes die Gelegenheit geben, Fragen aus dem Bereich der örtlichen Verwaltung zu stellen sowie Anregungen und Vorschläge zu unterbreiten. Fragen sollen dem Bürgermeister nach Möglichkeit drei Tage vor der Sitzung schriftlich zugeleitet werden. Fragen, Anregungen und Vorschläge sollen kurzgefasst sein und einschließlich ihrer Begründung die Dauer von drei Minuten nicht überschreiten. Eine Beschluss- fassung für die Beantwortung der Fragen oder über die inhaltliche Behandlung vorgetragener Anregungen und Vorschläge findet im Rahmen der Ein- wohnerfragestunde nicht statt. Ich würde mich über eine zahlreiche Beteiligung der Einwohner freuen. Horst Klee, Ortsbürgermeister

2016/2017

Satzungen

Die Satzungen der Gemeinde Pillig:

Hauptsatzung vom 29.08.2015………………………………………………………………………………………………………… Friedhofssatzung vom 30.10.2019………………………………………………………………………………………………… Friedhofsgebührensatzung 1.Änderungssatzung vom 20.05.2020……………. Satzung über die Reinigung öffentlicher Straßen vom 21.09.2000 …………… Hundesteuersatzung vom 22.01.1988………………………………………………………………………………………. Satzung BgA Kindergarten vom 15.10.2002………………………………………………………………………..

2016/2017

Von links nach rechts:

Jörg Scholz; Timo Schürgers; Klaudia Adams;

Horst Klee (Ortsbürgermeister);

Christian Schäfer (1. Beigeordneter);

Tobias Münch; Tristan Adams; Bernd Breul,

Es fehlt Kurt Barz.