© Gemeinde Pillig 2016-2024
Abriss Holzbrücke über die Elz Die Holzbrücke über die Elz in der Gemarkung von Pillig und Roes wird voraussichtlich im Februar 2021 abgerissen. Der schlechte Bauzustand der Brücke führte 2019 zu einer Überprüfung mit der Absicht, anschließend eine Instandsetzung der Brücke vorzunehmen. Bei dieser Prüfung wurden neben den offensichtlichen Beschädigungen am Holzwerk auch verdeckte Schäden am Tragwerk festgestellt. Die Verbandsgemeinde Maifeld und die Verbandsgemeinde Kaisersesch erklärten sich bereit, die Kosten zur Instandsetzung zu übernehmen. Da sich die Brücke auf privatem Eigentum befindet, war die weitere Planung eines Neubaues / Sanierung nicht möglich. Eine Instandsetzung der Brücke ist somit nicht möglich und zur Vermeidung von Personen- und Sachschäden muss die Holzbrücke nun abgerissen werden Horst Klee Ortsbürgermeister Februar 2021
Ostergrüße „Komm, du helle Ostersonne brich hervor mit deinem Glanz. Füll mit hoher Luft und Wonne unser Herz und Leben ganz. Lass dein Licht die Nacht durchdringen, die den Geist gefangen hält. Dass wir neu empor uns schwingen aus dem dunklen Grab der Welt.“ (Karl Friedrich Mezger) Liebe Mitbürgerinnen,liebe Mitbürger, nach dem 2020 das Osterfest bereits unter den Auflagen zur Bekämpfung der Corona - Pandemie durchgeführt werden musste, hatten wir alle die Hoffnung auf ein ungezwungenes Osterfest 2021. Leider wurde diese Hoffnung nicht erfüllt. Die Pandemie bestimmt immer noch unser Leben und weitere Auflagen und Beschränkungen müssen eingehalten werden. Begehen Sie das Osterfest soweit möglich im Rahmen ihrer Familie und Freunde. Gewinnen Sie ein wenig Abstand vom Alltag und suchen Sie Entspannung für Geist und Körper. Ich wünsche Ihnen und uns trotz all den widrigen Umständen ein frohes und gesegnetes Osterfest. Meine besondere Wünsche gelten unseren älteren und kranken Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Bleiben Sie tapfer und zuversichtlich und vor allen Dingen bleiben oder werden Sie gesund. Achten Sie auf sich und ihre Mitbürger. Horst Klee Ortsbürgermeister April 2021
Neue Maibaumhalterung für die Ortsgemeinde Pillig Nachdem die alte Halterung für den Maibaum in die Jahre gekommen war und der Rost das Metall zerfressen hatte, musste nun eine Neue her. Da der Maibaum in Pillig noch traditionell von Hand aufgestellt wird, soll die Masthalterung für noch mehr Sicherheit beim Aufstellen des Baumes sorgen. Durch die Verwendung des neuen Halters soll auch versucht werden eine mehrmalige Nutzung des Maibaumes zu gewährleisten. Durch die immer noch andauernde Corona-Pandamie wird leider aber auch dieses Jahr kein Maibaum in Pillig aufgestellt. Wir hoffen nun, dass die neue Halterung 2022 zum Einsatz kommen wird. Achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen – Bleiben Sie gesund. Horst Klee Ortsbürgermeister April 2021
St. Firminus-Kirmes in Pillig Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste, vom 25.09.2021 bis zum 27.09.2021 feiert die Ortsgemeinde Pillig seine traditionelle St. Firminus-Kirmes. Wie bereits für das Jahr 2020, so musste auch für das Jahr 2021 die Kirmes aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Gerade für die Kinder ist dies sehr schade, aber auch für uns Erwachsene ist es sehr bedauerlich, da auch das Dorfleben und die sozialen Kontakte unter dieser Maßnahme leiden. Wir hoffen nun alle das wir in 2022 unsere Kirmes wieder auf dem Dorfplatz in fröhlicher Runde begehen können. Trotz der Absage wünschen wir Ihnen das Sie die Kirmes, im Rahmen der gültigen Corona-Vorschriften, mit ihren Gäste entsprechend feiern können. Zur Wahrung der Tradition bitten wir die Einwohner von Pillig, durch das Aufhängen der Dorffahne, der Kirmes einen festlichen Rahmen zu verleihen. Unsere besonderen Wünsche und Gedanken sind bei unseren kranken Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Am Sonntag, dem 26.09.2021 findet um 09:00 Uhr die Eucharistiefeier in der Kirche von Pillig statt. Horst Klee Ortsbürgermeister September 2021
Baumschnitt-Aktion am 09. und 16.10.2021 Am Samstag, dem 09.10.2021, und dem 16.10.2021, werden durch die Mitglieder des Ortsgemeinderates die Bäume in der Ortslage von Pillig zurückgeschnitten. Damit alle Bäume geschnitten werden können und um Beschädigungen an Fahrzeugen zu vermeiden, wird darum gebeten die Fahrzeuge mit entsprechendem Abstand zu den Bäumen zu parken. Wir bitten um ihr Verständnis, das es im Rahmen dieser Baumschnitt-Aktion zu Lärmbelästigungen und zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kommen kann. Über tatkräftige Helfer und Helferinnen würden wir uns sehr freuen. Treffen ist am 09.10.2021 und am 16.09.2021 um 09:00 Uhr an der Gemeindegarage Horst Klee Ortsbürgermeister Oktober 2021
Fairteiler-Schrank Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, durch die Ortsgemeinde Pillig wurde ein Schrank auf dem Dorfplatz aufgestellt (s. Abbildung). Dieser Schrank ist ein sogenannter „Fairteiler . Schrank“ und einem Projekt in Bad Kreuznach abgeschaut. Nach dem Motto „Was nicht mehr gebraucht wird, freut noch jemand anderen“ können hier in diesen Schrank Artikel (z. B. Spielsachen, Dekoartikel, CD‘s und vieles mehr), welche nicht mehr benötigt werden, aber noch in Ordnung sind, hinterlegt werden. Diese Artikel können dann wiederum von Personen entnommen werden, welche diese Artikel verwenden können. Nutzen Sie diesen Schrank – aber bitte nicht zur Entsorgung ihres Mülls. Horst Klee Ortsbürgermeister Juli 2021
Liebe Mitbürgerinnen, Liebe Mitbürger, durch die Ortsgemeinde Pillig wurde ein Beintrainer am Radweg Pillig in Richtung Roes aufgestellt. Dieser Trainer wurde mit Unterstützung des Energieversorgers „Westnetz“ erworben und dient dem Training der Beinmuskulatur und der Ausdauer. Wir hoffen auf eine rege Nutzung des Gerätes, welches für alle Altersgruppen geeignet ist, Ausdrücklich weisen wir darauf hin, dass die Benutzung auf eigene Gefahr erfolgt und Eltern für ihre Kinder haften. Ein besonderer Dank gilt Tristan Adams, Tobias Münch, Timo Schürgers und Christian Schäfer für den Einbau des Beintrainers. Horst Klee Ortsbürgermeister August 2021
St. Martin in Pillig Nachdem im Jahr 2020 aufgrund der Corona-Pandemie der Martinszug in Pillig ausfallen musste, fand er erfreulicher Weise am 06.11.2021 wieder statt. Nach einer Vorführung der Kindergartenkinder der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ startete der Zug um 18:30 Uhr auf dem Dorfplatz in Pillig. Viele Erwachsene und viele Kinder mit ihren bunten Laternen, angeführt von St. Martin (Lisa Horre) zogen durch die von den Anwohner liebevoll mit Lichtern geschmückten Straßen. Die Jugendfeuerwehr Pillig / Naunheim mit ihren Fackeln und das Tamboucorps Pillig unter der Leitung von Claudia Wirtz sorgten für den besondere Flair des Umzuges. Für die Absicherung sorgte wie immer vorbildlich die Löschgruppe Pillig. Die leckere Schokolade, gesponsert vom Jagdpächter, Herrn Christian Berning wurde ebenso wie die Martinswecke und der Döppekuchen am Martinsfeuer verteilt. Herr Sascha Steinbacher sorgte mit dem Förderverein der Kindertages- stätte für den leckeren Döppekuchen. Der Gewinn des Verkaufes des Döppekuchen kommt der Kindertagesstätte zu Gute. Zum Abbrennen des Martinsfeuers stellte die Familie Laupentahl das Gelände hinter der Kindertagesstätte zur Verfügung. Allen die auf die eine oder andere Weise zum Gelingen diese Martinzuges beigetragen haben, ein ganz dickes Dankeschön. Horst KleeOrtsbürgermeister November 2021
Weihnachts- und Neujahrsgrüße aus Pillig Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, das Jahr 2021 neigt sich nun dem Ende zu, Zeit um auf die letzten fast 12 Monate zurückzuschauen. Letztes Jahr hatten wir noch die Hoffnung, dass wir die Corona-Pandemie in den Griff bekommen und unser „altes“ Leben wieder führen könnten. Leider kam es dann doch nicht, wie von allen gewünscht und gehofft. Auch 2021 wurde unser Leben von Einschränkungen und Absagen von öffentlichen und privaten Veranstaltungen bestimmt. „Corona“ ein Wort, ein Begriff, der uns ständig und überall trifft und begleitet. Ein Wort, dass die Gesellschaft zu spalten scheint und uns müde macht. Ein zweites „Corona- Jahr“ geht zu Ende und wir wollen nicht traurig zurück- schauen. Wir wollen voller Hoffnung und voller Zuversicht nach vorne schauen und in das Jahr 2022 starten. Bedanken möchte ich mich bei den Erzieherinnen der Kindertagesstätte Löwenzahn, die sich auch in diesen schwierigen Zeiten zum Wohl der Kinder engagieren, sowie bei unserem Gemeindearbeiter für seinen Einsatz im Dorf. Bedanken möchte ich mich auch bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Verbandsgemeinde Maifeld für ihre Geduld und ihre Unterstützung, auch möchte ich mich bei all den Menschen die sich auf die ein oder andere Art für unser Dorf eingebracht haben, recht herzlich bedanken. Meine besonderen Wünsche und Gedanken gelten den kranken und älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger. Ich wünsche Ihnen, auch im Namen des Ortsgemeinderates eine ruhige, besinnliche Adventszeit, ein frohes, friedliches Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr 2022. Bleiben Sie gesund. Horst Klee Ortsbürgermeister Dezember 2021
Vorweihnachtliche Überraschung, Nachdem man im Sommer in Pillig noch Treffen der Bewegungsgruppe „Ich bewege mich-mir geht es gut“ abhalten konnte, mussten diese Treffen aufgrund der Corona-Pandemie wieder ausfallen. Die Begegnungen im Rahmen des Seniorenkaffees mussten gar schon nach der ersten Veranstaltung wieder abgesagt werden. Da auch die traditionelle Weihnachtsfeier der Seniorinnen und Senioren nicht stattfinden konnte machte sich der Nikolaus spontan auf den Weg um kleine Geschenke zu überreichen. Alle freuten sich sehr über diese vorweihnachtliche Überraschung durch unseren Nikolaus (Jürgen Castor). Horst Klee Ortsbürgermeister Dezember 2021
Ostergrüße Wer Ostern kennt, kann nicht verzweifeln.“ (Dietrich Bonhoeffer) Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Ostern ist gewöhnlich die Zeit, in der wir den Frühling willkommen heißen und mit neuer Energie die trüben Tage von Herbst und Winter hinter uns lassen. Nach zwei Jahren, in denen das Osterfest bedingt durch die Corona-Pandemie, doch nur sehr eingeschränkt begangen werden konnte, besteht dieses Jahr wieder die Möglichkeit, das Fest in der lieb gewohnten Weise zu begehen. Bei aller Freude auf die bevorstehende Feiertage belasten uns aber auch die Vorfälle in der Ukraine. Ein Krieg mitten in Europa, bei dem unschuldige Menschen getötet, verwundet und vertrieben werden. Trotz dieser belastenden Ereignisse wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches, frohes und gesegnetes Osterfest, schöne und erholsame Feiertage und vor allem Gesundheit. Horst Klee Ortsbürgermeister April 2022
Förderverein St.-Firminus Kirche Pillig e.V. Kapellen-Fest Am 1. Mai 2022 veranstaltet der Förderverein St.-Firminus Kirche Pillig e.V. das Kapellenfest in Pillig. Das Fest beginnt um 11:00 Uhr mit einer Maiandacht an der Kapelle. Im Anschluss sind alle Gäste und Besucher eingeladen, Gegrilltes und kalte Getränke zu genießen. Kaffee und Kuchen wird im Hof von Irene und Manfred Kochan angeboten. Der Innenraum der Kapelle wurde 2021 renoviert. Eine Sitzgruppe wurde hinter der Kapelle aufgestellt. Der Förderverein St.-Firminus Kirche Pillig e.V. förderte die Maßnahmen mit Unterstützung von Spenden. Mit dem Erlös möchte der Förderverein weitere Maßnahmen in Pillig unterstützen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Förderverein St.-Firminus Kirche Pillig e.V. April 2022
Er ist wieder da! Aufgrund der Corona-Pandemie konnte in den letzten zwei Jahre kein Maibaum in der Ortsgemeinde Pillig aufgestellt werden. Am 30.04.2022 war es nun endlich wieder so weit – der Maibaum durfte wieder gestellt werden. Nachdem die Kinder aus dem Ort den Baum festlich geschmückt hatten, konnte er unter den Augen der Zuschauer aufgestellt werden. Um die Sicherheit beim Aufstellen des Maibaumes bestmöglich zu gewährleisten, kam in diesem Jahr eine neue Halterung zum Einsatz. Da die Corna-Pandemie aber immer noch nicht überwunden ist, wurde der Baum ausnahmsweise mit der Maschine und nicht mit Muskelkraft aufgestellt. Bei Steaks, Würstchen und kalten Getränken feierten alle gemeinsam auf dem Dorfplatz in den Mai. Ein großes Dankeschön gilt allen, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Horst Klee Ortsbürgermeister Mai 2022
Neues Outdoor-Fitnessgerät für die Ortsgemeinde Nachdem die Ortsgemeinde Pillig bereits 2021 das Fitnessgerät "Beintrainer" am Radweg von Pillig nach Roes aufstellen konnte, folgte nun ein weiteres Outdoor- Sportgerät. Dank der großzügigen Unterstützung von der Westnetz Gmbh, sowie der Kreissparkasse Mayen und Karst Ingenieure GmbH Nörtershausen wurde ein Schulter- Brust- Trainigsgerät erworben. Von Manfred Kochan und Christian Schäfer wurde das Gerät am Radweg aufgebaut und wird nun hoffentlich auch von vielen bewegungsfreudigen Menschen genutzt. Horst Klee Ortsbürgermeister Juli 2022
„Fest der älteren Menschen“ in Pillig Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause fand am 16.07.2022 wieder das "Fest der älteren Menschen" von Pillig statt. Eingeladen waren alle Seniorinnen und Senioren aus Pillig ab dem 70. Lebensjahr sowie alle ehemaligen Seniorinnen und Senioren der Ortsgemeinde. Um 13:00 Uhr traf man sich auf dem Dorfplatz in Pillig um dann gemeinsam mit dem Bus nach Ernst an der Mosel zu fahren. Ziel in Ernst war das Moselland Museum, wo ein reichhaltiges Kuchenbüfett auf die Reisegesellschaft wartete. Je nach Interesse konnte das Museum besucht und / oder der schöne Moselort besichtigt werden. Im Laufe des Nachmittages wurden viele Erinnerungen ausgetauscht, alte Bekanntschaften erneuert und neue Bekanntschaften geschlossen. Vor der Rückfahrt nach Pillig wurde noch ein gemeinsames Abendessen eingenommen und alle waren sich einig, dass man sich nach diesem schönen Tag auch im nächsten Jahr wieder beim "Fest der älteren Menschen" in Pillig treffen möchte. Als älteste Teilnehmer wurden Frau Magdalene Welsch mit einem Blumenstrauß und Herr Hermann Faßbender mit einer Flasche Wein durch Ortsbürgermeister Horst Klee geehrt. Unterstütz wurde die Veranstaltung von der Volksbank RheinAhrEifel e. G., der EVM und der Kreissparkasse Mayen. Horst Klee Ortsbürgermeister Juli 2022
Das SPIEL-MOBIL besuchte Pillig Am 13.07.2022 war es endlich soweit, das SPIEL-MOBIL der evangelischen Kirchengemeinde Maifeld kam pünktlich um 15:00 Uhr auf den Sportplatz von Pillig. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurde den Kindern durch Herrn Wilhelm Schlichter spannende Spiele und interessante Bastelmöglichkeiten angeboten. "Ferd" Sesterhenn sorgte in Zusammenarbeit mit seiner Frau Hiltrud für das leibliche Wohl. Für alle Kinder und anwesenden Eltern waren es drei kurzweilige entspannte Stunden. Hierfür vielen Dank an Herrn Schlichter und sein Team, sowie allen Helfer. Horst Klee Ortsbürgermeister Juli 2022
Seniorenbank für Pilliger Bewegungsgruppe Bereits im Jahr 2020 erhielt die Bewegungsgruppe Pillig, „Ich bewege mich – mir geht es gut“, eine Seniorenbank durch die Kreissparkasse Mayen-Koblenz. Im Rahmen des Projektes „Bewegung in den Dörfern“ wird eine Bank durch die Kreissparkasse an alle teilnehmenden Gemeinden des Projektes gestiftet. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte aber bisher noch keine Übergabe an die Ortsgemeinde Pillig erfolgen. Am 17.08.2022 war es nun soweit, im Beisein von Herrn Landrat Dr. Alexander Saftig, dem 1. Beigeordneten der VG Maifeld und Landtagsabgeordneten Herr Torsten Welling, der Projektbegleiterin der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz Frau Lea Bales konnte nun Herr Karl-Josef Esch, Vorsitzender der Kreissparkasse die Bank offiziell an den Ortsbürgermeister Horst Klee und die Bewegungsgruppe übergeben. Da auch Frau Bales noch eine kleine Geldspende des Projektes „Bewegung in den Dörfern“ für Kaffee und Kuchen mitgebracht hatte, trafen sich alle noch zu einer gemütlichen Runde im Pfarrsaal. Horst Klee Ortsbürgermeister August 2022
Vier Tage Pilliger Kirmes Mithilfe der großzügigen Unterstützung durch die Kreiss- parkasse Mayen, durch die Westenergie AG, durch die Volksbank RheinAhrEifel e. G. und durch Karst Ingenieure GmbH Nörtershausen konnte nach zwei Jahren Corona- Zwangspause die St. Firminus Kirmes in Pillig wieder durchgeführt werden. Gestartet wurde die Kirmes am Freitagabend, dem 23.09. um 18:00 Uhr mit der Eröffnung des Bierbrunnens. Trotz des nicht einladenden Wetters füllte sich der Dorfplatz bei Musik aus der Box doch noch recht ansehnlich. Am folgenden Samstag eröffnete die Kirmes um 14:00 Uhr zur Kirmesbelustigung mit dem Karussell und der Wurfbude des Schaustellers Himmes. Mit der Live- und Tanzmusik des Alleinunterhalters Kai Adorf startete das Samstagabendprogramm. Auch wenn das Wetter immer noch nicht mitspielen wollte, so war aber auch der Kirmes-Samstag gut besucht. Nach der Eucharistiefeier am Sonntag in der St. Firminus Kirche spielten die „Hunsrückmusikaten Lieg“ auf dem Dorfplatz groß auf. Während Karussell und Wurfbude bereits um 14:00 Uhr öffnete startete das Duo Melanie & Manfred Düllberg ab um 16:00 Uhr mit Live- und Tanzmusik und sorgte damit für gute Stimmung. Obwohl sich das Wetter mit strömendem Regen am Montagabend von seiner schlechtesten Seite zeigte fanden sich doch noch etliche Besucher am Bierbrunnen ein. Yvonne Laubenthal sorgte mit ihrem Team an allen Tagen dafür, das kein Gast Hunger oder Durst erleiden musste. Nach einer gelungenen Wiedereröffnung der Kirmes 2022 freuen wir uns auf die Kirmes 2023 am letzten September- wochenende. Horst Klee Ortsbürgermeister September 2022
St. Martin war in Pillig Am 05.11.2022, um 18:00 Uhr fand neben der Kirche in Pillig mit einem Wortgottesdienst unter der Leitung von Frau Birgit Theis und einer Vorführung der Kinder der Kindertagesstätte Löwenzahn, unterstützt von ihren Erzieherinnen, die Einstimmung zum den St. Martinszug statt. Abgesichert von der Löschgruppe aus Pillig und aus Naunheim und angeführt von St. Martin (Lisa Horre) startete der Zug dann um 18:30 Uhr am Dorfplatz. Leider konnte das Tamboucorps Pillig dieses Jahr nicht teilnehmen und so sorgte der Musikverein aus Lonnig für die musikalisch Begleitung. Die Jugendfeuerwehr Pillig/ Naunheim mit ihren Fackeln und die Kindern mit ihren bunten Laternen, sowie die festlich mit Lichtern geschmückten Straßen verliehen dem Zug mit seinen vielen Teilnehmern den entsprechenden Rahmen. Am Feuer verteilte St. Martin die von der Ortsgemeinde Pillig bereitgestellten Brezeln und St. Martin-Schoko-Riegel., Selbstverständlich wurde auch wieder die heißbegehrte Schokolade, wie immer gespendet von unserem Jagdpächter Herrn Christian Berning, verteilt. Im eigens für diesen Tag aufgestelltem Zelt verkauften der Förderverein der KiTa Löwenzahn, den sehr leckeren Döppekuchen der Metzgerei Junietz aus Düngenheim und Getränke an die Gäste. Der Erlös der Veranstaltung kommt dem Förderverein der KiTa zugute. Ein ganz großes Dankeschön an Alle die an diesem Abend mit ihrem großen Einsatz zum gelingen des St. Martinstages beigetragen haben. Horst Klee Ortsbürgermeister November 2022
Vorweihnachtliches Essen der Pilliger Bewegungsgruppe In der Vorweihnachtszeit der Jahre 2020 und 2021 wurden in Pillig die Teilnehmer der Bewegungsgruppe „Ich bewege mich – mir geht es gut“ vom Nikolaus mit kleinen Geschenken überrascht. In einer Übungsstunde wurde beschlossen das man in diesem Jahr auf die Geschenke verzichten möchte, dafür sollte aber ein gemeinsames Essen stattfinden. Am 15.12.2022 traf man sich daher um 11:15 Uhr auf dem Dorfplatz in Pillig. Mit Taxen fuhr man nach Polch in ein Restaurant. Bei leckeren Speisen und kühlen Getränken verbrachte die gutgelaunte Gesellschaft drei schöne Stunden, bevor es wieder nach Pillig zurück ging. Die Pilliger Bewegungsgruppe trifft sich alle zwei Wochen zu einer Übungsstunde. Die Übungsstunden sind kostenfrei und Jeder ist herzlich willkommen. Zur Durchführung der Stunden sucht die Gruppe noch Bewegungsbeileiterinnen / Bewegungsbegleiter. Horst Klee Ortsbürgermeister Dezember 2022
Liebe Mitürgerinnen und Mitbürger, die Häuser und Tannenbäume sind wieder festlich geschmückt, ein Zeichen das Weihnachten und der nahe Jahreswechsel vor der Tür stehen. Eine besinnliche Zeit, man schaut zurück auf das vergangene Jahr, zieht Bilanz und blickt auf das Neue, immer in der Hoffnung das es ein Gutes wird. Gerade auch in dieser Zeit sind unsere Gedanken bei unseren älteren und kranken Mitbürgerinnen und Mitbürgern. Ihnen wünschen wir, dass sie gesund werden, bzw. gesund bleiben und sich noch lange in unserer Gemeinschaft wohl fühlen. Ich wünsche Ihnen allen, den Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte Löwenzahn, unserem Gemeindearbeiter und allen die unsere Ortsgemeinde in vielfältiger Art und Weise unterstützt haben, auch im Namen des Gemeinderates, ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2023. Mögen Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Horst Klee Ortsbürgermeister Glück ist gar nicht mal so selten, Glück wird überall beschert. Vieles kann als Glück uns gelten, was das Leben uns so lehrt. Glück ist niemals ortsgebunden, Glück kennt keine Jahreszeit. Glück hat immer der gefunden, der sich seines Lebens freut. ( Clemens Brentano) Dezember 2022
KiTa „Löwenzahn“ in Pillig wird erweitert Wurde im Jahr 2014 aufgrund der geringen Auslastung der Kindertagesstätte „Löwenzahn“ noch über die Schließung einer Gruppe diskutiert, so muss, bzw. darf nun eine Erweiterung der Tagesstätte vorgenommen werden. Die bisherige Nutzung der Räumlichkeiten als Jugendraum, Bürgerraum und Büro des Orts- bürgermeisters im 1. Obergeschoss entfallen. Hier entsteht auf 135 qm ein neuer Gruppenraum mit Nebenraum zum Schlafen, ein Speisesaal mit Speiseaufzug, einen Waschraum mit Wickeltisch und ein Teamzimmer. Im Erdgeschoss wird ein Gruppenraum um ein Raum-im-Raum-Konzept als Rückzugsmöglichkeit ergänzt. In einem weiterem Gruppenraum entsteht auf der zweiten Ebene ein großer Ruheraum für die Kinder. Zusätzlich wird das Büro der Leitung nun wieder ins Erdgeschoss verlegt. Der Haupteingang zur KiTa wird nach dem Abschluss der Arbeiten über das Treppenhaus erfolgen. Die Beeinträchtigungen des Dienstbetriebes sollen durch den Umbau, welcher bis Mitte des Jahres abgeschlossen sein soll, so gering wie möglich gehalten werden. Insgesamt verfügt die KiTa ab Sommer 2023 über 3 Gruppenräume mit Platz für 55 Kinder (z. Zt.33) ab dem ersten Lebensjahr bis zum Schuleintritt. Das pädagogische Konzept wird den neuen räumlichen Gegebenheiten angepasst. Das Personal wird um vier Erzieher*Innen aufgestockt. März 2023
Maibnaum nach alter Tradition aufgestellt Nach alter Tradition wurde in Pillig der Maibaum nur mit Muskelkraft aufgestellt. Die Männer trugen den Baum auf den Schultern durch den Ort zum Dorfplatz, wo die Kinder des Dorfes und der Kindertagesstätte Löwenzahn bereits warteten. Nachdem die Krone des Maibaumes festlich geschmückt war, wurde dieser mit Hilfe von Holzstangen in die Höhe gestemmt. Eine Gesangs Einlage der Kindergartenkinder beendete das Aufstellen des Maibaumes und begeisterte die zahlreichen Besucher. Auf dem Dorfplatz wurde noch lange bei Speiß und Trank gefeiert. Ein herzliches Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, an alle Aktiven und auch an die vielen Zuschauer, die für diesen gelungenen Tag gesorgt haben. Ein besonderen Dank gilt unserem Jagdpächter Christian Berrnig, der extra mit seinen Männern aus dem Münsterland zur Unterstützung nach Pillig angereist war. Horst Klee Ortsbürgermeister Mai 2023
noch mehr Bilder